Architekturauszeichnungen im Kanton Solothurn 2013

Werke aus dem gestalteten Lebensraum 2010–2013. Projektleitung, Ausstellungsgestaltung und Jurymitgliedschaft

auszeichnungen-2013-01

auszeichnungen-2013-02

auszeichnungen-2013-03

auszeichnungen-2013-04

auszeichnungen-2013-05

auszeichnungen-2013-06

Als Vertreter des Kantonalen Kuratoriums für Kulturförderung war Boris Szélpal Mitglied der Jury – gemeinsam mit Evelyn Enzmann, Daniel Kündig, Bernhard Straub und Walter Bieler.

Realisierte Projekte aus den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen, Technik, Umwelt und Kunst auszuzeichnen will sich nicht darauf beschränken, Architektur als löbliche Ausnahme zu verstehen. Vielmehr soll das ganzheitliche und zukunftsfähige Schaffen erwähnt werden. Die Geschichte zeigt, dass diese Qualitäten an Fragen von Vertrautheit, Kontinuität und Identität gebunden sind. Bei der Suche nach diesen Qualitäten erkennt man Elemente, die zeitlich und räumlich weit voneinander getrennt sein können.

Zum sechsten Mal zeichnet das Kuratorium für Bildende Kunst im Auftrag des Kantons und die Sektion Solothurn des Schweizerischen Ingenieur und Architektenvereins Werke aus dem gestalteten Lebensraum aus und dokumentiert damit auch die zeitgenössischen Architektur und Ingenieurleistungen im Kanton Solothurn im Zeitraum von 2010 bis 2013. Eingereicht wurden sämtliche Arten von – privaten wie öffentlichen – Bauten und Anlagen sowie zum ersten Mal Werke aus dem Bereich der Kunst.

Quelle: soarchitektur.ch