HCCD – Health Care Communication Design

Neue Forschung und Entwicklung für Institutionen im Gesundheitswesen
Interdisziplinäre Steuerungsgruppe: Prof. Dr. Sabine Hahn (WGS), Prof. Dr. Arne Scheuermann (HKB), Prof. Dr. Kim Tokarski (Wirtschaft) und Prof. Boris Szélpal (AHB)

hccd-01

HCCD befasst sich mit Problemstellungen rund um das Kommunikationsumfeld, die Architektur, die Gestaltung und die kommunikative Praxis im Gesundheitswesen. Von der Stationsregel im Korridor bis zur Zimmereinrichtung der Gemeinschaftsküche – von der Berufskleidung der Pflegenden bis zur Signaletik in der Notaufnahme: Kommunikative, architektonische und gestalterische Aspekte spielen im Gesundheitswesen zunehmend eine grössere Rolle. Neue Kommunikationsumgebungen unterstützen die Genesung und Rehabilitation von PatientInnen. Zudem geraten verstärkt besondere Bedürfnisse bestimmter Patientengruppen in den Fokus, z.B. bei Demenz oder psychischen Erkrankungen. Hier werden massgeschneiderte Lösungen erwartet.

In der Arbeitsgruppe Health Care Communication Design untersuchen wir diese Fragen gemeinsam mit Partnern aus dem Gesundheitswesen und bieten praxisnahe Lösungen an. Im Rahmen von interdisziplinären Forschungsprojekten und Dienstleistungen kommen hierzu Fachleute aus den Bereichen Kommunikationsdesign, Pflegewissenschaft und Architektur zusammen. Diese Kooperation von verschiedenen Forschungsschwerpunkten der BFH ermöglicht einen umfassenden Blick auf die komplexen Fragestellungen im Gesundheitswesen.

HCCD – Health Care Communication Design. Neue Forschung und Entwicklung für Institutionen im Gesundheitswesen (pdf)